„Steckbrieflich gesucht!“: Die UBU-Mischpoke treibt in und um Jena ihr Unwesen

30.06.14 • KULTUR & BILDUNG, POLITIK & URBANES LEBEN, STARTKeine Kommentare zu „Steckbrieflich gesucht!“: Die UBU-Mischpoke treibt in und um Jena ihr Unwesen

JEZT - Berger - Mährlein - KÖNIG UBU - Mutter Vater UBU - Foto © Theaterhaus Jena

(JEZT / THEATERHAUS | 2014-06-30) – Nach gesicherten Informationen des Theaterhauses Jena treibt die Mischpoke von François UBU, Offizier des polnischen Königs Venceslas, seit Wochen ihr Unwesen in und um Jena herum.

Es wird aus geheimen Dokumenten ersichtlich, dass UBU – angestiftet von seiner Frau – Pläne umsetzen will, am 10. Juli 2014 mit der Unterstützung seines Hauptmanns Bordure und seiner Spießknechte den polnischen Thron zu usurpieren, König Venceslas und seine Familie zu massakrieren und nach dem Umsturz auf dem Theaterplatz in Jena die Macht zu übernehmen.

Hier sind die Steckbriefe der gesuchten Personen:

1.) François UBU (Offizier, auch genannt: „Vater“)

JEZT - Benjamin Mährlein - KÖNIG UBU -  François Vater UBU - Foto © Theaterhaus Jena

2.) seine Frau: „Mutter“ UBU (Herrin aller Brathähnchen)

JEZT - Johanna Berger - KÖNIG UBU -  Mutter UBU - Foto © Theaterhaus Jena

3.) Hauptmann Bordure („Skrupel? Was bitte sind Skrupel?“)

JEZT - Mathias Znidarec - KÖNIG UBU - Hauptmann Bordure - Foto © Theaterhaus Jena

In Kürze brichten wir auf JEZT weiter über diesen unglaublichen Fall. Einstweilen: Wenn Sie Informationen haben zu den gesuchten Personen, dann wenden Sie sich bitte direkt an das Theaterhaus Jena oder jede andere Vorverkaufsstelle.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region