„Helfen gefärbte Kontaktlinsen gegen Migräne?“ – Die EAH sucht Studienteilnehmer zur Erforschung von Therapieoptionen

05.09.14 • INFOS FÜR STUDIERENDE, JEZT AKTUELL, START, WISSENSCHAFT, MEDIZIN & TECHNIKKeine Kommentare zu „Helfen gefärbte Kontaktlinsen gegen Migräne?“ – Die EAH sucht Studienteilnehmer zur Erforschung von Therapieoptionen

JEZT - Verschiedene Augen - Symbolbild - Foto © MediaPool Jena

(JEZT / EAH | 2014-09-05) – Ein Team aus Jena forscht aktuell an den Ursachen von Migräne und an neuen Therapieoptionen. Die Gruppe besteht unter anderem aus Dr. Peter Storch vom Mitteldeutschen Kopfschmerzzentrum Jena und Prof. Wolfgang Sickenberger von der Ernst-Abbe-Fachhochschule, Fachbereich SciTec (Bereich Augenoptik).

Sie planen, Migränepatienten speziell eingefärbte Kontaktlinsen anzupassen, da sie vermuten, dass die Filterwirkung dieser Linsen, ähnlich wie bei einer Sonnenbrille, zu einer „Entspannung“ der überreizten Hirnareale beitragen kann. Andere Forschergruppen benutzten in früheren Studien speziell getönte Brillengläser, welche durchaus positive Effekte auf die Migräne zeigten. Der erhöhten Lichtempfindlichkeit vieler Migränepatienten käme dies auf jeden Fall entgegen.

Für die Studie werden noch dringend Freiwillige gesucht: Wenn Sie unter einer Migräne leiden, dabei etwa zwei bis drei Anfälle im Monat haben und interessiert sind, an der Studie teilzunehmen, dann melden Sie sich bitte wie folgt: Sebastian Schubert, E-Mail s.schubert@jenvis-research.com, Tel.: 0162 – 247 81 13.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region