Vernissage des UNIFOK-Fotoclubs in der Karl-Volkmar-Stoy-Schule am morgigen Tag des offenen Denkmals

13.09.14 • JEZT AKTUELL, KULTUR & BILDUNG, STARTKeine Kommentare zu Vernissage des UNIFOK-Fotoclubs in der Karl-Volkmar-Stoy-Schule am morgigen Tag des offenen Denkmals

JEZT - Karl-Volkmar-Stoy-Schule in Jena - Paradiesschule im Herbst - Foto © MediaPool Jena

(JEZT / STOY-SCHULE / UNIFOK | 2014-09-13) – Am morgigen Tag des offenen Denkmals findet um 13 Uhr zeitgleich zur Führung durch das sanierte Schulhaus – geleitet von Tobias Wolfrum von den Kommunalen Immobilien Jena – eine Vernissage des Fotoclubs UNIFOK Jena e.V. statt. Gezeigt werden Fotografien zum Thema „hoch hinaus“. Im Fokus sind Tore, Türme und Hochhäuser Jenas. Zur Einführung in die Ausstellung spricht Klaus Enkelmann, Vorsitzender von UNIFOK. Interessenten sind herzlich eingeladen.

Die Fakten:

Jena wurde erstmals 1182 urkundlich erwähnt. 1230 erhoben die Herren von Lobdeburg den Ort zur Stadt, die bald danach ummauert wurde. Durch drei Haupttore konnte man in die Stadt gelangen: Johannistor im Westen, Löbdertor im Süden und Saaltor im Osten. Daneben gab es noch im Norden das Zwätzentor. An den Ecken standen der Pulverturm im Nordwesten, der Anatomieturm im Südwesten und der Rote Turm im Südosten. Als vierter Eckturm im Nordosten diente der Turm des Stadtschlosses.

Besucht man heute die Stadt, fällt sofort der Jentower auf, der mit seinen 149 Metern das zweithöchste Gebäude in den neuen Bundesländern ist. Aber das Stadtbild wird von einer Vielzahl weiterer Türme und Türmchen geprägt – von Kirchen, Schulen, industriellen Bauten oder Privathäusern. Beispielsweise gehören die verspielten Türmchen der Karl-Volkmar-Stoy-Schule seit über 100 Jahren dazu. Grund genug, anlässlich des Tags des offenen Denkmals 2014 in dieser altehrwürdigen Einrichtung eine Fotoreise hoch hinaus über die Dächer der Stadt zu präsentieren.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region