„Generation 65 Plus“: Altersgruppe der Menschen, die älter als 65 Jahre sind, wächst im Freistaat Thüringer weiter

04.11.14 • AUS DER REGION, INTERESSANTES, JEZT AKTUELL, START, UNSER JENAKeine Kommentare zu „Generation 65 Plus“: Altersgruppe der Menschen, die älter als 65 Jahre sind, wächst im Freistaat Thüringer weiter

JEZT - Altersstruktur im demografischen Wandel - Grafik © MediaPool Jena

(JEZT / TLS) – Am 31. Dezember 2013 lebten im Freistaat Thüringen insgesamt 511.071 Personen die älter als 65 Jahre waren (siehe oben in der Grafik als gelb gekennzeichneten Bereich). Mit 214.559 Männern und 296.512 Frauen betrug der Anteil dieser Altersgruppe an der Gesamtbevölkerung 23,7 Prozent.

Nach einer jetzt veröffentlichten Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik hatte bis Ende letzten Jahres nahezu jeder vierte Einwohner im Freistaat sein 65. Lebensjahr erreicht. Ihren 85. Ehrentag durften sogar 58.239 Seniorinnen und Senioren feiern. Damit konnte sich jeder 37. Thüringer über die Glückwünsche zum 85. Geburtstag freuen.

Zum Vergleich: Am 31. Dezember 2003 waren mit 447.749 Personen noch etwa 60.000 Menschen weniger 65 Jahre und älter.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region