Morgen liest Christoph Maria Herbst im Volkshaus Jena aus „Das total gefälschte Geheim-Tagebuch vom Mann von Frau Merkel“

07.12.14 • JEZT AKTUELL, KULTUR & BILDUNG, STARTKeine Kommentare zu Morgen liest Christoph Maria Herbst im Volkshaus Jena aus „Das total gefälschte Geheim-Tagebuch vom Mann von Frau Merkel“

JEZT - Cover von Das total gefaelschte Geheim-Tagebuch vom Mann von Frau Merkel - Abbildung © MediaPool Jena

(JEZT / FISCHER TASCHENBUCH VERLAG / JENAKULTUR) – »Natürlich kommt das nicht wirklich aus dem Tagebuch von Joachim Sauer, aber die Vorstellung, dass es genauso sein könnte, die macht Spaß.« (Mira Blickle, Südwestrundfunk, DASDING, 19.4.2013) / »Der schleichende Verdacht, inmitten all dieser Unverschämtheiten könne sich vielleicht doch ein Quäntchen Wahrheit befinden, macht aus diesem Buch eine eigenartig unterhaltsame Lektüre.« (Stefan Kluger, Falter, 7.8.2013) / »Einfach zu schön, um wahr zu sein.« (VorSicht, 1.7.2013) / »Selbst für alle, die sich nicht die Bohne für Politik interessieren: super lustig, super bissig, super trashig!« (Buch-ticker, 16.3.2013) / »…eine herrlich spitzzüngige Satire« (Dresdner Morgenpost, 6.3.2013)

All das bezieht sich auf das Buch „Das total gefälschte Geheim-Tagebuch vom Mann von Frau Merkel“ aus der Feder von…ja wem denn bloß? Seit den total gefälschten Hitler-Tagebüchern kann man heutzutage niemals ganz sicher sein, wer solche Werke tatsächlich verfasst hat. Am morgigen Montag, dem 08. Dezember 2014, liest Christoph Maria Herbst um 20 Uhr im Volkshaus Jena aus dem Buch und ob in diesem oder jenen Detail der Parodie vielleicht doch ein Quäntchen Wahrheit steckt, lässt sich nur vermuten.

Karten für die Lesung gibt es noch im Vorverkauf bei der Jena Tourist Information sowie an der Abendkasse.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region