„Erleben, begeistern, lernen“: Die geniale Idee mit der Kinderuniversität Jena!

20.12.14 • JEZT AKTUELL, KULTUR & BILDUNG, STARTKeine Kommentare zu „Erleben, begeistern, lernen“: Die geniale Idee mit der Kinderuniversität Jena!

JEZT - Friedrich-Schiller-Kinder-Universitaet - Grafik © FSU StuRa

(JEZT / KINDERUNI) – Als Dr. Vitz hinter das Rednerpult im Hörsaal der Friedrich Schiller Universität Jena tritt, wird es still im Saal. Doch ihm sehen nicht wie sonst Studenten der Chemie gespannt entgegen, sondern rund 100 Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren.

Es ist die zehnte und letzte Vorlesung der KinderUni Jena im Wintersemester 2014. Nach Themen wie Anglistik, Physik und Rechtswissenschaften steht heute alles unter dem Motto „Chemische Weihnachten!“. Es werden Experimente gemacht und geguckt, wie man erkennt, ob Eier noch gut sind oder wie sauer Zitronen sind – alles Fertigkeiten, die einem beim weihnachtlichen Plätzchenbacken helfen. Strahlend nehmen am Ende die Kinder, die regelmäßig teilgenommen haben, ihre Diplome und kleine Geschenke von Thalia entgegen.

Doch was ist die KinderUni eigentlich? Am besten beantworten kann diese Frage Julia Behrens, Leiterin der KinderUni: „Die KinderUni ist eine von Studenten organisierte, kostenlose Veranstaltungsreihe, in der Kindern ein spannender Einblick in viele verschiedene Themen ermöglicht werden soll. Dabei halten Professoren der Universität Jena 45-minütige Vorträge, in denen sie ihre Forschung kindgerecht und interaktiv vorstellen und dabei das eine oder andere Geheimnis der Wissenschaft lüften.“

Zusätzlich gibt es neben den „normalen“ Vorlesungen auch Exkursionen. Dieses Semester ging es zu Elefantenschädeln ins Phyletische Museum und in das Zeiss-Planetarium, wo die kleinen Teilnehmer ihre Sternbilder entdecken und die beeindruckende Technik in der Kuppel erleben konnten. Hohen Besuch gab es ebenfalls: Ein Vertreter der kanadischen Botschaft ließ sich die Vorlesung über die kanadische Arktis nicht entgehen.

JEZT - Komm mit uns auf Entdeckungsreise - Kinder-Uni - Grafik © FSU StuRa

„Wir sind froh, dass alles so gut geklappt hat“, bemerkt Frau Behrens. Sie hatte die KinderUni nach einer Pause zu neuem Leben erweckt, zusammen mit einem komplett neuen Team von Studenten, einem neuen Internetauftritt, großer Unterstützung der Universität Jena und einem rundum neuen Konzept. Eingegliedert ist das Projekt KinderUni in den Studierendenrat der Universität und übertraf mit insgesamt weit mehr als 500 Teilnehmern alle Erwartungen.

Und nicht zuletzt aufgrund des positiven Feedbacks von Groß und Klein wird die KinderUni im Sommersemester wieder stattfinden. Anmelden kann man sich nach einer Winterpause voraussichtlich ab März unter www.kinder.uni-jena.de.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region