Übernächstes Wochenende ist wieder Töpfermarkt in Jena – Rund 70 Aussteller werden wieder viele Besucher in unseer Stadt ziehen

15.07.15 • JEZT AKTUELL, POLITIK & URBANES LEBEN, START, UNSER JENAKeine Kommentare zu Übernächstes Wochenende ist wieder Töpfermarkt in Jena – Rund 70 Aussteller werden wieder viele Besucher in unseer Stadt ziehen

JEZT - Ein Pferd vom Jenaer Toepfermarkt - Symbolbild © JenaKultur Keramische Werkstatt Ludwig Laser

Ein Pferd wirbst für den Jenaer Töpfermarkt – Symbolbild © JenaKultur / Keramische Werkstatt Ludwig Laser

(JEZT / JENAKULTUR) – Der 18. Jenaer Töpfermarkt erwartet die Besucher am Wochenende des 25./26. Juli 2015 auf dem historischen Marktplatz in Jena. Auch in diesem Jahr werden wieder rund 70 Aussteller ihre Kunst im Bereich Ton und Töpferei präsentieren und zum Schlendern, Kaufen und Mitmachen einladen.

Die Aussteller stammen aus Jena und der Region, reisen aber auch deutschlandweit und aus weiteren europäischen Ländern (bspw. Ungarn, Großbritannien) an. Besucher finden einen bunten Markt vor, der neben traditioneller und moderner Gebrauchskeramik auch Unikate, Schmuckstücke, Musikinstrumente und Spielzeug präsentiert. Das besondere ist der Blick hinter die Kulissen und die zahlreichen Mitmachaktionen, die viele der Aussteller ermöglichen. Die Künstler stellen ihre verschiedenen Herstellungstechniken, die Möglichkeiten des Brennens und Glasierens sowie die Entstehung eines Kunstwerkes vom Tonklumpen bis zum fertigen Objekt dar.

Für Kinder ist der Jenaer Töpfermarkt ein wahres Erlebnis. Einige Aussteller bieten spezielle Mitmach-Aktionen – einmalig in Jena – für die Kleinen an. So können die Kleinen sogar mit ihrem ersten eigenen Tonkunstwerk und garantiert leuchtenden Augen nachhause gehen.

Ein musikalisches Rahmenprogramm (Die Hohen Dorfer aus Bürgel) und die lokale gastronomische Versorgung runden den Markt ab und wie jedes Jahr präsentiert der Jenaer Töpfermarkt auch 2015 neben bewährten auch einige neue Aussteller. Die Diplom-Keramik-Designerin Christine Möhring arbeitet bereits seit über 30 Jahren mit dem Material Ton. Neben dem Verkauf ihrer Kunst bietet sie exklusive Workshops im Atelier in Viersen an. Auf dem Jenaer Töpfermarkt 2015 präsentiert sie erstmalig ihre Arbeiten.

Neu in diesem Jahr ist auch Stefanie Mathy mit ihrem Stand, als Keramikerin Autodidakt. Ihre Arbeiten entstehen aus ihrer Sicht der Welt, aus dem Auf und Ab ihrer Emotionen – die Ergebnisse sind entsprechend subjektiv, die Interpretation liegt im Auge des Betrachters. Sie liebt die Arbeit mit grobem Bildhauerton und Porzellan, immer auf der Suche nach neuen handwerklichen Techniken.

Der Wiedereinsteiger Ragnvald Leonhardt komplettiert die Jenaer Keramikwerkstätten, die damit alle auf dem Jenaer Töpfermarkt 2015 vertreten sind. Der Künstler präsentiert sein sich immer wandelndes Sortiment. Es umfasst zeitloses Geschirr, farbig glasiertes Steinzeug und Porzellan, aufwendig polierte Objekte aus dem Rauchbrand sowie Raku aus dem Holzofen.

Der Jenaer Töpfermarkt ist am Samstag (25. Juli) von 8 bis 18 Uhr und am Sonntag (26. Juli) von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei!

Hinweis: Der Wochenmarkt weicht während des Töpfermarktes wie gewohnt in die Rathausgasse und den Kirchplatz aus.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region