„2A Uhr / 2B Uhr“: Zeitumstellung verwirrt die Menschen nach wie vor – Morgen früh geht es wieder eine Stunde zurück!

24.10.15 • INTERESSANTES, JEZT AKTUELL, STARTKeine Kommentare zu „2A Uhr / 2B Uhr“: Zeitumstellung verwirrt die Menschen nach wie vor – Morgen früh geht es wieder eine Stunde zurück!

JEZT - Zeitumstellung von Sommerzeit auf Winterzeit - Symbolbild ©  MediaPool Jena

(JEZT / JENAREPORTERIN JANA PRELLER) – Morgen werden wieder einmal viele Menschen verwirrt sein, denn die Uhren werden umgestellt. „Wie war das noch gleich? Vor, zurück oder…“ – Auch bei der aktuellen Zeitumstellung (dieses Mal von Sommer- auf Winterzeit) gilt der Merksatz: „Im Frühjahr werden die Stühle vor das Haus gestellt, im Herbst wieder zurück geholt.“

Soll bedeuten: Jeden März stellt man die Uhr eine Stunde vor und im Oktober eine Stunde zurück. Hochoffiziell ausgedrückt heißt das, dass der Stundenzeiger am Sonntagmorgen um eine Stunde zurück gedreht wird von 3 Uhr auf 2 Uhr. Man kann also ohne schlechtes Gewissen morgen früh eine Stunde länger schlafen. Und zwar (jetzt wird es dann ganz amtlich) zwischen „2A Uhr“ und „2B Uhr“.

Und noch etwas quält etliche Menschen und zwar die Frage nach hell und dunkel. Also: „Wird es ab jetzt später hell oder früher dunkel?“ –  Nun, derzeit ist Sonnenaufgang etwa um 8 Uhr und Sonnenuntergang gegen 18 Uhr 15. Ab morgen geht die Sonne dann schon um 7 Uhr auf und gegen 17 Uhr 15 unter, was nichts anderes heißt, als dass es früher hell wird und früher dunkel.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »

jezt-multimediaportal-fuer-jena-und-die-region-ein-projekt-von-interjena-fuer-zonoplus

JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region