Ein Diebstahl zuviel / Am Bahnübergang die Schranke abgefahren / Autos in Neu-Lobeda beschädigt und andere Vorkommnisse

06.11.17 • JEZT AKTUELL, NEWSCONTAINER, POLIZEIBERICHT, STARTKeine Kommentare zu Ein Diebstahl zuviel / Am Bahnübergang die Schranke abgefahren / Autos in Neu-Lobeda beschädigt und andere Vorkommnisse

Dank eines wachsamer Kaufhaus-Detektiv ging der zweite Ladendiebstahl schief

Ein 41-jähriger Ladendieb wurde am Freitagvormittag (03.11.2017) in einem Technikmarkt in der Jenaer Innenstadt gestellt. Er war dem Ladendetektiv aufgefallen, da er bereits am 30.10.2017 nach einem Diebstahl dreier Handys auf einem Überwachungsvideo gesehen und als Täter identifiziert wurde. Diesmal konnte ein weiterer Diebstahl verhindert werden. Polizeibeamte nahmen den aus Litauen stammenden Mann fest.

Der Täter gab in seiner Vernehmung an, auf der Durchreise von England über Hannover zurück nach Litauen zu sein und Geld zu benötigen. Die am Montag gestohlenen Handys habe er bereits weiterveräußert und in bare Münze umgewandelt. Der Beschuldigte ist wegen Diebstahl bereits polizeibekannt. Dabei hatte er eine präparierte Tasche, in die er seine Beute verstaut hätte. Ihm wurde sein gesamtes Bargeld von 160 Euro als Sicherheitsleitung abgenommen, außerdem seine beiden eigenen Handys. Ein Haftbefehl erging nicht.

Am Bahnübergang in Porstendorf die Schranke abgefahren

Am Freitag gegen 17.00 Uhr überquerte ein noch unbekanntes Fahrzeug den Bahnübergang in Porstendorf, aus Richtung Golmsdorf kommend, bei geschlossenen Schranken. Hierbei wurde eine Schranke der Halbschrankenanlage abgerissen. Der Fahrzeugführer verließ fortfolgend unerlaubt die Unfallstelle. Die Polizei Saale-Holzland ermittelt wegen Unfallflucht und sicherte Spuren des vermutlich blauen Unfallfahrzeugs. Zeugen werden gebeten, sich umgehend mit der PI Saale-Holzland in Stadtroda unter 034628 640 in Verbindung zu setzen.

 

Autos in Neu-Lobeda beschädigt

In Lobeda-West kam es in der Nacht von Freitag auf Samstag (04.11.2017) zu Beschädigungen von mehreren Fahrzeugen durch unbekannte Täter. In der Erlanger Allee parkte ein blauer Nissan. Bei diesem wurden die Motorhaube und das Dach eingedellt.

Bei einem, in der Binswanger Straße, parkenden braunen Ford wurde ein Außenspiegel beschädigt und eine Tür zerkratzt. In der Felix-Auerbach-Straße stand ein grauer BMW. An diesem Fahrzeug wurde ebenfalls ein Außenspiegel beschädigt. Zeugen zu diesen Sachverhalten melden sich bitte bei der Polizei Jena, Tel: 03641 810.

 

Ausgebranntes Quad im SHK

Ein in einer Garage stehendes Quad geriet am Sonntag (05.11.2017) gegen 03.00 Uhr in Altendorf im Saale-Holzland-Kreis in Brand. Ein 51-jähriger Mann wurde bei Löschversuchen durch eine Rauchgasintoxikation leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Feuerwehren aus Altendorf, Ölknitz und Rothenstein kamen zum Einsatz. Während die Garage nur verrußt wurde, brannte das Quad aus. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Eine Ersteinschätzung ergab, dass der Brand vermutlich aufgrund technischer Ursache ausbrach.

Hinweise erbeten: Massive Unfallschäden durch Alkoholfahrt

Am Sonntagmorgen gegen 06.00 Uhr wurde ein Zeuge auf einen 21-jährigen alkoholisierten Mann aufmerksam. Dieser hatte seinen grauen Seat Ibiza in Jena Neulobeda-Ost auf einem Parkplatz abgestellt. Am Fahrzeug waren massive Unfallschäden festzustellen, weshalb der Zeuge umgehend die Polizei informierte. Der 21-jährige Kfz-Führer flüchtete derweil. Durch umfangreiche Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen konnte der Fahrzeugführer in seiner Wohnung gefasst werden. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest bei dem Mann ergab 1,49 Promille. Gegen ihn wurde Anzeige erstattet.

Trotz intensiver Prüfung konnte bisher keine Unfallstelle ermittelt werden. Nach bisherigen Erkenntnissen war der Mann aus dem Saale-Holzland-Kreis kommend nach Jena gefahren. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Jena unter Telefon 03641 810.

 





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »

jezt-multimediaportal-fuer-jena-und-die-region-ein-projekt-von-interjena-fuer-zonoplus

Unser Jena JEZT Online| Der Multimediablog von Radio Jena