„Demokratie und Universität“: Alt-Rektor und Politikwissenschaftler Klaus Dicke gibt heute in einem öffentlichen Vortrag seine Abschiedsvorlesung über

31.01.18 • INFOS FÜR STUDIERENDE, JEZT AKTUELL, NEWSCONTAINER, POLITIK & URBANES LEBEN, START, UNSER JENA, WISSENSCHAFT, MEDIZIN & TECHNIKKeine Kommentare zu „Demokratie und Universität“: Alt-Rektor und Politikwissenschaftler Klaus Dicke gibt heute in einem öffentlichen Vortrag seine Abschiedsvorlesung über

Alt-Rektor und Politikwissenschaftler Prof. Klaus Dicke. – Foto © FSU Jan-Peter Kasper

Zehn Jahre war er Rektor der Friedrich-Schiller-Universität Jena: der Politikwissenschaftler Prof. Dr. Klaus Dicke. Am heurigen Mittwoch hält er – fast 22 Jahre nach seiner Antrittsvorlesung – seine öffentliche Abschiedsvorlesung. Ab 18.15 Uhr geht es in der Aula des Universitäts-Hauptgebäudes (Fürstengraben 1) um „Demokratie und Universität“.

Und bei diesem Thema wird der ehemalige Lehrstuhlinhaber für Politische Theorie und Ideengeschichte sich nicht nur mit den Grundprinzipien von Demokratie und der Verteidigung universitärer Autonomie befassen. Dicke wird auch die Chance nutzen, die aktuelle Novelle des Thüringer Hochschulgesetzes zu beleuchten. In seinem Vortrag will er – Wissenschaft wie Politik – deutlich machen, was die „verantwortungsgeleiteten Gestaltungsgemeinschaften“ Demokratie und Universität „sich gegenseitig schulden“.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »

jezt-multimediaportal-fuer-jena-und-die-region-ein-projekt-von-interjena-fuer-zonoplus

Unser Jena JEZT Online| Der Multimediablog von Radio Jena