„20 Jahre Radio OKJ“: Große Open Air Fete am 16. Juni 2018 und ein Kunstprojekt!

13.05.18 • AUS DER REGION, JEZT AKTUELL, NEWSCONTAINER, POLITIK & URBANES LEBEN, RADIO JENA, START, UNSER JENA, UNSER JENA & DIE REGIONKeine Kommentare zu „20 Jahre Radio OKJ“: Große Open Air Fete am 16. Juni 2018 und ein Kunstprojekt!


Der Radio OKJ e.V. beschenkt sich zum 20. Geburtstag gleich zweifach – mit einem Open-Air-Fest und einem Radiokunstprojekt. Wir wollen 20 Jahre von Bürgern gestaltetes Radio in Jena feiern und auf mindestens 20 weitere Jahre anstoßen!

RADIO OKJ OPEN AIR

Im Zentrum der Feierlichkeiten steht am 16. Juni ein Open Air Konzert in Göschwitz. An der Ecke Göschwitzer Straße / Prüssingstraße gegenüber des Musikclubs MPIRE werden Künstler und Bands aus der Jenaer Musikszene auftreten. Mit dabei unter anderem die DJs Rudeboy Sensation, Künstler der Jenaer MKS und Bands aus Jena. Die Setliste steht noch nicht bis ins letzte Detail – Sollte also noch jemand auftreten wollen, dann finden wir bestimmt noch einen Slot! Schließlich soll es ein Fest für die ganze Familie werden. Von der Hüpfburg über Obstkuchen bis hin zu einer After-Show-Party im M-Pire ist alles dabei.

Medienkünstler Martin Höfer setzt RADIO OKJ in Szene

Dr. Tobias Marx ist Geschäftsführer beim Jenaer Bürgerradio – Foto © Radio OKJ

„Radio ist ein großartiges Medium, weil es einfach nicht greifbar ist. Es hängt im Äther. Und so schnell wie es erklingt, ist es auch schon wieder weg. Das hat mich schon immer fasziniert“, sagt Martin Höfer. Deshalb bedurfte es auch keinerlei Überredungskünste, um den Medienkünstler von Leipzig nach Jena zu locken, ihn für eine audio-visuelle Installation zum Geburtstag des Radio-Vereins zu begeistern. Massenmedien sind sein Thema. Gerade arbeitet er an dem Konzeptkunstwerk „Eiskanal“ mit der Deutschen Bobnationalmannschaft, war eigens dafür nach Pyeongchang zu den olympischen Winterspielen gereist. Jetzt ist Martin Höfer auf der Suche nach Orten in Jena. Jenen Orten, an denen die Hörer von Radio OKJ ihr Stadtradio am liebsten hören. Riesige Billboards sollen von diesen Orten enstehen und in der ganzen Stadt zu sehen sein. „Ich bin gespannt, wo die Hörer jenseits ihrer Küche RADIO OKJ hören“, sagt Höfer. Teil dieses Kunstprojektes soll außerdem eine Hörbar im Stadtzentrum werden. Darin will Martin Höfer Radiokunst ausgeben. Klingt schräg, ist es auch: „Ich stelle mir ein Art Perfomance vor. Die letztlich genauso kurzlebig ist, wie das Medium Radio selbst. Eine Kunstform, die man sich nicht an die Wand hängen kann. Die davon lebt, dass man sie in sich aufsaugt.“

RABATZ zum OKJ Geburtstag

Auch im medienpädagogischen Projekt Rabatz laufen die Vorbereitungen anlässlich des Vereinsgeburtstages auf Hochtouren. Ein Hörspielwettbewerb ist ausgeschrieben für groß und klein. Bewerben kann sich jeder. Und wem zu Hause das nötige Equipment fehlt, der ist eingeladen, die Studios von Radio OKJ dafür zu nutzen. Prämiert werden die Gewinner dann am 16. Juni auf der großen Open-Air-Bühne. Schickt uns Eure Hörspiele, egal ob Krimi, Romantik oder Feature, gemacht für Kinder und Jugendliche, bis zum 10. Mai 2018! Wenn Ihr eine Idee für ein Hörspiel habt, sprecht uns an, schreibt uns eine Email und macht einen Termin: Bei uns könnt ihr produzieren! Glaubwürdigkeit und Kreativität werden belohnt: Die Gewinner erwarten tolle Preise!

Radio OKJ Redakteurin Katja Schubach-Friedel – Foto © Radio OKJ

 

Hintergrund: Seit 20 Jahren gestalten engagierte Bürger Jenas aktiv das Radioprogramm der Stadt: 1998 gründete sich der Trägerverein Radio OKJ e.V. und machte selbstgestaltetes Radio in unserer Stadt möglich. Im Offenen Hörfunkkanal Jena liefen seitdem zahlreiche Sendungen von Bürgern der Stadt und der Sender hat sich zu einem wichtigen Baustein der hiesigen Kulturlandschaft entwickelt. Am 13. März 1999 ist Radio OKJ erstmals auf Sendung gegangen.

Seither gestalten mehr als 200 Radiomacher aktiv das tägliche Programm des Jenaer Bürgersenders. Den Themen sind dabei keine Grenzen gesetzt. Von der Live-Übertragung des Jenaer Stadtparlaments über zahlreiche Musiksendungen bis hin zu Literaturmagazinen. Durch das neue Mediengesetz ist aus dem Offenen Kanal ein Bürgersender geworden. Die Zulassung von Radio OKJ basiert auf drei Säulen. Wir berichten über lokale Ereignisse – Was ist los in Jena? Wir bieten Meinungsfreiheit – jeder kann bei uns auf Sendung gehen!

Und wir bieten Medienbildung an – bei uns lernt man Radio und mehr. Seit dem 1. Januar 2016 hat Radio OKJ sogar einen publizistischen Auftrag, muss redationell gestaltetes Programm in sieben Stunden täglich ausstrahlen. Ein Job, den mittlerweile auch zahlreiche Studenten abseits der Hörsäle übernehmen, beim Campusradio am Morgen, bei Phönix FM am Nachmittag oder Radio trottoir am Abend. Grundsätzlich aber gilt: Wir bieten allen Interessenten ein offenes Mikrofon und freuen uns auf jeden, der es annimmt!

Pressekontakt: Katja Schubach-Friedel | 03641/5222-16 | katja.schubach @radio-okj.de | Mehr Infos gibt es HIER!





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »

jezt-multimediaportal-fuer-jena-und-die-region-ein-projekt-von-interjena-fuer-zonoplus

Unser Jena JEZT Online| Der Multimediablog von Radio Jena