Auf der 14. Internationalen Fachmesse „Optatec“ in Frankfurt ist geballte Jena-Optikpower vertreten

16.05.18 • JEZT AKTUELL, NEWSCONTAINER, POLITIK & URBANES LEBEN, START, UNSER JENAKeine Kommentare zu Auf der 14. Internationalen Fachmesse „Optatec“ in Frankfurt ist geballte Jena-Optikpower vertreten

Der Optik-Standort Jena leuchtet vom 15. bis 17. Mai 2018 mit 20 Ausstellern auf der Fachmesse Optatec in Frankfurt.. – Foto © Jürgen Scheere

(Jenawirtschaft) – Jenaer Unternehmen, Wissenschaftseinrichtungen und Institute stellen vom 15. bis 17. Mai auf der Messe Optatec 2018 in Frankfurt am Main ihre Produkte und Innovationen einem internationalen Fachpublikum vor. Vor Ort präsentieren sich insgesamt 20 Jenaer Aussteller zur 14. Auflage der internationalen Fachmesse für optische Technologien, Komponenten und Systeme.

„Jena ist als Optik- und Photonikstandort international bekannt und steht für höchste Qualität und Innovationskraft“, sagte der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Jena, Wilfried Röpke, im Vorfeld. „Besonders die kleinen und mittelständischen Unternehmen sind echte ‚Hidden Champions‘, die oft mit ihren Produkten und optischen Anwendungen zur internationalen Weltmarktspitze gehören.“ Dies zeige unter anderem die hohe Exportquote der optischen Industrie von 66 Prozent. „Und ganz nebenbei können die Jenaer Aussteller in Frankfurt gemeinsam noch den ‚1. Tag des Lichts‘ feiern, schließlich ist dort ein großer Teil der lokalen Optik- und Photonikbranche versammelt“, so Röpke scherzhaft in Anspielung auf den „Internationalen Tag des Lichts“ der UNESCO. Dieser findet am 16. Mai erstmals statt und wird auch in der Lichtstadt Jena selbst mit verschiedenen Veranstaltungen und Projekten begangen.

Die Optatec gehört zu den wichtigsten Leitmessen der Optik- und Photonikbranche. Rund 570 Aussteller aus Europa und der ganzen Welt zeigen im Zwei-Jahres-Turnus vor Ort die Zukunftstechnologien der industriellen Optik. Die Messe wird dabei von mehr als 5.000 Gästen besucht. Jenaer Aussteller auf der Optatec 2018 in Frankfurt am Main:

asphericon GmbH, Carl Zeiss Jena GmbH, Carl Zeiss Spectroscopy GmbH, Ernst-Abbe-Hochschule Jena, FAKT KOMMUNIKATION – Agentur für Unternehmenskommunikation, Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF, Hellma Materials GmbH, Hellma Optik GmbH Jena, Jenoptik Polymer Systems GmbH, Jenoptik Healthcare & Industry, Leibniz-Institut für Photonische Technologien e.V., Leistungselektronik JENA GmbH, LightTrans GmbH, Matthias Wetzel INDUSTRIEBESCHRIFTUNGEN GmbH, OPTIKRON GmbH, OptoNet e. V., piezosystem jena GmbH, VITRON Spezialwerkstoffe GmbH, VM-TIM GmbH





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »

jezt-multimediaportal-fuer-jena-und-die-region-ein-projekt-von-interjena-fuer-zonoplus

JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region