Jenaer Philharmonie: Richtigstellung zur Vertragsbeendigung mit der Intendantin

16.10.18 • JEZT AKTUELL, KULTUR & BILDUNG, NEWSCONTAINER, START, UNSER JENAKommentare deaktiviert für Jenaer Philharmonie: Richtigstellung zur Vertragsbeendigung mit der Intendantin

Dr. Juliane Wandel – Foto © Stadt Jena Tina Peißker

(Stadt Jena) – Aus dem Inhalt der verfrühten Verlautbarungen der Stadt Jena und des städtischen Eigenbetriebes JenaKultur am 26.09.2018 zu Frau Dr. Juliane Wandels Beendigung der Intendanz der Jenaer Philharmonie, die leider auch Eingang in mehrere Presseberichte fanden, konnte der falsche Eindruck entstehen, Frau Dr. Wandel seien unzureichende Leistungen als Intendantin oder ein Fehlverhalten vorzuwerfen. Beides ist nicht der Fall.

Tatsächlich waren ihre Leistungen jederzeit und insgesamt ausgezeichnet und es bestehen an der Integrität von Frau Dr. Wandel keinerlei Zweifel.

JenaKultur bedauert diese irreführende Kommunikation zu den Umständen der Vertragsbeendigung mit Frau Dr. Wandel und verweist auf die Pressemitteilung vom 28.09.2018.

Auf einer aus diesem Grund angesetzten Vollversammlung am 17.10.2018 wird JenaKultur das Orchester und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entsprechend und klarstellend informieren.

Für Rückfragen kann man sich an die Pressestelle des Eigenbetriebes JenaKultur, bereich Unternehmenskommunikation, Frau Birgit Liebold, Telefon 03641 49 8035 wenden.

Hinweis: Dieser Artikel erschien bereits am 12.10.2018 bei JENAhoch2!





Kommentarfunktion derzeit ist geschlossen.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region