Zehn Jahre universitäre Allgemeinmedizin in Jena: Mit einem Festakt begeht das UKJ-Institut sein Jubiläum

06.11.18 • JEZT AKTUELL, NEWSCONTAINER, START, UNSER JENA, WISSENSCHAFT, MEDIZIN & TECHNIKKommentare deaktiviert für Zehn Jahre universitäre Allgemeinmedizin in Jena: Mit einem Festakt begeht das UKJ-Institut sein Jubiläum

Das Institut für Allgemeinmedizin am Jenaer Universitätsklinikum. – Abbildung © UKJ

(UKJ / von der Gönna) – Bereits zum achten Mal veranstalten die Allgemeinmediziner des Universitätsklinikums Jena am 17. November den Thüringer Tag der Allgemeinmedizin als Fortbildungsangebot sowohl für Hausärzte und Ärzte in Weiterbildung als auch für Medizinische Praxisangestellte. Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr wird die Veranstaltung wieder gemeinsam mit dem Internationalen Fortbildungskurs in evidenzbasierter Diabetologie vom 16. bis 18. November ausgerichtet, der sich an alle medizinischen Berufsgruppen wendet, die in der Betreuung von Diabetespatienten engagiert sind, ein Großteil in hausärztlichen Praxisteams.

Themenschwerpunkt im allgemeinmedizinischen Programm ist die Infektiologie, z.B. mit Workshops zur Therapie von Harnwegsinfekten oder dem rationalen Antibiotikaeinsatz in der Hausarztpraxis. Die Diabetologieveranstaltungen widmen sich der Digitalisierung in der Versorgung, mit Vorträgen zu ethischen und rechtlichen Aspekten sowie Workshops zu neuer Technik in der Diabetestherapie. „Wir können unseren interessierten ärztlichen Kolleginnen und Kollegen sowie deren Praxisangestellten auch in diesem Jahr ein breites Programm an evidenzbasierter und herstellerneutraler Fortbildung anbieten“, so Dr. Sven Schulz, kommissarischer Direktor des Instituts für Allgemeinmedizin.

Mit einem Festakt im Rahmen des Tags der Allgemeinmedizin begeht das Institut sein zehnjähriges Bestehen. Es versteht sich als Brücke zwischen der Wissenschaft und der hausärztlichen Praxis und hat sich sehr erfolgreich in Forschung, Lehre und der fachärztlichen Weiterbildung etabliert – nicht zuletzt durch den Thüringer Tag der Allgemeinmedizin. Zur Frage „Wie gestalten wir die zukünftige hausärztliche Versorgung in Thüringen?“ werden unter anderem Gesundheitsministerin Heike Werner und der Gründungsdirektor des Instituts, Prof. Dr. Jochen Gensichen diskutieren. Mit seinem Netzwerk qualifizierter Lehrarztpraxen und als Koordinator der ambulant-orientieren Linie im Jenaer Medizinstudium leistet das Institut für Allgemeinmedizin hierfür einen wichtigen Beitrag.

Veranstaltungshinweise:

Thüringer Tag der Allgemeinmedizin und 30. Fortbildungskurs in evidenzbasierter Diabetologie /// 16. bis 18. November 2018, Campus Ernst-Abbe-Platz, 07743 Jena

Festakt „10 Jahre Institut für Allgemeinmedizin“ /// Samstag, 17. November 2018, 11.00 Uhr, Hörsaal 6





Kommentarfunktion derzeit ist geschlossen.

« »

jezt-multimediaportal-fuer-jena-und-die-region-ein-projekt-von-interjena-fuer-zonoplus

JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region