»JENA VOR ZEHN JAHREN« – Ausstellung „Von Manet bis Renoir. Schätze französischer Malerei“ eröffnet

23.11.18 • INTERESSANTES, JEZT AKTUELL, KULTUR & BILDUNG, START, UNSER JENAKommentare deaktiviert für »JENA VOR ZEHN JAHREN« – Ausstellung „Von Manet bis Renoir. Schätze französischer Malerei“ eröffnet

Ausstellung „Von Manet bis Renoir. Schätze französischer Malerei aus dem Musée du Petit Palais, Genf“. – Bildrechte: JenaKultur Städt. Museen Jena

Seit 2007 gibt es den Omnichannel Mediablog „JENAhoch2“. Angefangen hatte damals alles mit unserem „Lichtstadt.Netz“, das ab 2010 „Lichtstadt.News“ hieß und 2014 dann in „JEZT“ umgetaut wurde.

Können Sie sich noch daran erinnern, was genau vor zehn Jahren in Jena ein Thema war? Wenn nicht, dann hilft es Ihren Gedanken vielleicht ein wenig auf die Sprünge, was wir am 23.11.2008 im lokalen Hörfunkprogramm Radio Jena meldeten:

Eine nicht öffentlich zugängliche Sammlung öffnet heute in den Räumen des Stadtmuseums Jena ihre Pforten – und lässt den Betrachter staunen: Neben größeren Werkkomplexen der Impressionisten, Post- und Neo-Impressionisten, der Nabis, Fauves und Kubisten sind auch Arbeiten der so genannten „ersten“ École de Paris vertreten.

Den Gemälden der berühmten Künstler Monet, Renoir, Degas, Chagall oder Picasso stehen Werke von Marie Bracquemond, Gustave Caillebotte, Louis Valtat, Suzanne Valadon, Théophile Alexandre Steinlen, Moise Kisling oder Kees van Dongen zur Seite und bestechen durch ihre Frische. Die Bestände des Musée du Petit Palais ermöglichen wie kaum eine andere europäische Sammlung einen umfassenden Überblick über die Vielfalt, die künstlerische Qualität und den formalen Reichtum des künstlerischen Schaffens in Paris vom Impressionismus bis zur École de Paris.

Die für die Ausstellung – sie endet am 22. Februar 2009 – getroffene Auswahl ist einerseits chronologisch, andererseits versucht sie zu verdeutlichen, in welch unterschiedlicher Weise die Künstler ihre bildnerischen Mittel, Farbe und Form einsetzten, um ihre Motive zu gestalten.

[MEHR INFOS FINDET MAN HIER!]





Kommentarfunktion derzeit ist geschlossen.

« »

jezt-multimediaportal-fuer-jena-und-die-region-ein-projekt-von-interjena-fuer-zonoplus

JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region