»JENA VOR ACHT JAHREN« – Jenas Kultur-Innovator Klaus Hattenbach starb im Alter von nur 59 Jahren

03.12.18 • INTERESSANTES, JEZT AKTUELL, KULTUR & BILDUNG, STARTKommentare deaktiviert für »JENA VOR ACHT JAHREN« – Jenas Kultur-Innovator Klaus Hattenbach starb im Alter von nur 59 Jahren

Das Theaterhaus Jena im Jahre 1992 – Bildrechte: Stadt Jena

Können Sie sich noch daran erinnern, was heute genau vor acht Jahren in Jena Thema war? Nein? – Gut, wir helfen Ihren Gedanken ein wenig auf die Sprünge. Am 03.12.2010 meldeten wir in den „Lichtstadt.News“ die folgende Geschichte:

Klaus Hattenbach ist tot. Der erste Jenaer Kulturdezernent nach der Wende verstarb vor wenigen Tagen nach schwerer Krankheit im Alter von nur 59 Jahren. – Ein Nachruf von Rainer Sauer:

Als ich 1991 nach Jena kam, erwartete man in der Saalestadt parteienübergreifend, dass so schnell wie möglich der Grundstein für ein neues Theater gelegt werden sollte. Doch das war aus finanziellen Gründen nicht möglich, worunter Klaus Hattenbach, SPD-Kulturdezernent, litt. Enttäuschte Theaterfreunde, die sich von der ersten, frei gewählten Stadtverordnetenversammlung nach der Wende gerne ein schönes neues Mehrsparten-Theater wünschten, warfen Hattenbach eine „Theaterlüge“ vor, weil dessen Konzept…

[HIER KÖNNEN SIE DEN GANZEN ARTIKEL NOCH EINMAL LESEN!]





Kommentarfunktion derzeit ist geschlossen.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region