Sportlerehrung 2018 des Stadtsportbund Jena: Sieger sind u.a. Susen Lösch, Thomas Röhler und die Badminton-Mannschaft des SV GutsMuths Jena

24.02.19 • JEZT AKTUELL, KULTUR & BILDUNG, NEWSCONTAINER, SPORT, START, UNSER JENAKommentare deaktiviert für Sportlerehrung 2018 des Stadtsportbund Jena: Sieger sind u.a. Susen Lösch, Thomas Röhler und die Badminton-Mannschaft des SV GutsMuths Jena

Der Siegerkristall der Ehrung zur Mannschaft des Jahres 2018. – Foto © SV GutsMuths Jena

(Stadtsportbund Jena) – Gestern Abend hatte der Stadtsportbund Jena zur Sportlerehrung 2018 ins Volksbad eingeladen. Geboten wurde ein buntes Programm mit allen Ehrungen in den Kategorien: Sportler/in, Mannschaft, Trainer/in, Nachwuchssportler/in des Jahres und die Ehrung der Ehrenamtlichen Verdienste rund um den Jenaer Sport. Darüber hinaus gab es ein aufregendes Showprogramm von Tanz bis Kampf und wie immer ein Galabuffet.

In der Kategorie „Sportlerin“ waren die Kraftsportlerin Anna Cirmon, die Orientierungsläuferin Susen Lösch, die Ringerin Anne Nürnberger und die Kampfsportlerin Kassandra Walluks nominiert. Bei der Wahl zum „Sportler des Jahres“ traten an der Bowlingspieler Marcel Keil, der Ringer Mario Koch, der Orientierungsläufer Sören Lösch, der Speerwerfer Thomas Röhler und der Sportschütze Andreas Weise. Um den Titel für die „Mannschaft“ konkurrierten u.a. Science City Jena, der HBV Jena 90 / HBV Jena 90 mit seiner 1. Männermannschaft, der SV GutsMuths Jena und der FC Carl Zeiss Jena.

Das Bühnenbild bei der Ehrung des Stadtsportbundes am 23.02.2019. – Foto © Michael Schubert

Hier sind die Ergebnisse der Sportlerehrung 2018:

Sportlerin des Jahres: 1. – Susen Lösch (Orientierungslauf) USV Jena e.V. / 2. – Anne Nürnberger (Ringen) KSC Motor Jena e.V. / 3. – Kassandra Walluks (Sambo) Judo Club Jena e.V.

Sportler des Jahres: 1. – Thomas Röhler (Speerwurf) LC Jena e.V. / 2. – Sören Lösch (Orientierungslauf) USV Jena e.V. / 3. – Mario Koch Ringen) KSC Motor Jena e.V.

Mannschaft des Jahres: 1. – SV GutsMuths Jena (Badminton) / 2. – HBV Jena 90 / HBV Jena 90 (1. Männermannschaft Handball) / 3. – Science City Jena (4. Mannschaft Basketball)

Die Ergebnisse zu Trainerin und Trainer sowie Nachwuchssportler und Nachwuchssportlerin des Jahres und die Ehrung der Ehrenamtlichen Verdienste rund um den Jenaer Sport findet man HIER.

Im Anschluss an die Ehrungsveranstaltung gab es, wie auch schon in früheren Jahren, die “Rund um Sport” After-Show-Party. Ab 22:00 Uhr konnte man zur Musik und den Videos von DJ Mad und DJ Miguel die Hüften schwingen.





Kommentarfunktion derzeit ist geschlossen.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region