»JENA VOR SIEBEN JAHREN« – „Albrecht Schröter hat völliges Chaos herbeigeführt“: BI Eichplatz fordert sofortigen Stopp des Investoren-Auswahlverfahrens

28.02.19 • INTERESSANTES, JEZT AKTUELL, POLITIK & URBANES LEBEN, START, UNSER JENAKommentare deaktiviert für »JENA VOR SIEBEN JAHREN« – „Albrecht Schröter hat völliges Chaos herbeigeführt“: BI Eichplatz fordert sofortigen Stopp des Investoren-Auswahlverfahrens

Die Neugestaltung des Eichplatzes durch jenawohnen wird begutachtet – Bildquelle: jenawohnen

Können Sie sich noch daran erinnern, was heute genau vor sieben Jahren in Jena los war? Nein? – Gut, wir helfen Ihnen ein wenig auf die Sprünge. Am 28.02.2012 meldeten wir in den „Lichtstadt.News“ die folgende Geschichte:

Vorige Woche stellte die Jury zur „Eichplatz“-Bebauung das bisherige Ergebnis ihrer Arbeit vor: das Projekt eines Investors (= JenaWohnen) wurde für gut befunden, soll dem Stadtrat zur Annahme empfohlen werden, zwei weitere Investoren müssen mit ihren Projekt „nachsitzen“: ihnen wurde empfohlen, die Konzepte noch weiter zu überarbeiten. Die Bürgerinitiative „Mein Eichplatz – IT’S ME – Unser Jena“ fordert dagegen einen sofortigen Stopp des Investoren-Auswahlverfahrens, da Jenas Oberbürgermeister, so die BI, stellvertretend für die Jenaer Stadtverwaltung (Zitat) „völliges Chaos“ herbeigeführt habe. Auch Ortsteibürgermeister Kristian Philler, in Jena-Zentrum verantwortlich u. a. für den Eichplatz, konnte sich da nur verwundert die Augen reiben, als er…

[HIER KÖNNEN SIE DEN GANZEN ARTIKEL NOCH EINMAL LESEN!]





Kommentarfunktion derzeit ist geschlossen.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region