Regionalpark Saale-Ilm-Unstrut soll gemeinsam entwickeln werden: Im April gibt es ein länderübergreifendes Projekt, um die Umsetzung zu untersuchen

19.03.19 • AUS DER REGION, INTERESSANTES, JEZT AKTUELL, KULTUR & BILDUNG, NEWSCONTAINER, POLITIK & URBANES LEBEN, START, UNSER JENA, UNSER JENA & DIE REGIONKommentare deaktiviert für Regionalpark Saale-Ilm-Unstrut soll gemeinsam entwickeln werden: Im April gibt es ein länderübergreifendes Projekt, um die Umsetzung zu untersuchen

Wald als Naturpark – Symbolfoto © by vulcanus – FotoiaLicense#203104291

(Stadt Jena) – Die Region zwischen Saale, Ilm und Unstrut bietet eine einzigartige Kulturlandschaft: Weinberge entlang der Flüsse, hervorragende Erholungsmöglichkeiten und reiche Geschichte. Aktuell wird die Umsetzung eines „Regionalparks Saale-Ilm-Unstrut” in einer Machbarkeitsstudie untersucht. Wie können die Qualitäten dieser Landschaft nach außen strahlen und zugleich das tägliche Leben der Bewohnerinnen und Bewohner bereichern?

Die Kooperations- und Projektpartner Saale-Holzland-Kreis, Burgenlandkreis, Kreis Weimarer Land und Stadt Jena sowie die Regionalen Aktionsgruppen Saale-Holzland e.V., Weimarer Land-Mittelthüringen e.V. und die Lokale Aktionsgruppe Naturpark Saale-Unstrut-Triasland haben sich in einem länderübergreifenden Projekt zusammengeschlossen, um die Umsetzung eines Regionalparks auf dem Gebiet der drei Landkreise sowie der Stadt Jena zu untersuchen.

Die Projektpartner laden die Öffentlichkeit und die Medien herzlich zu einem Workshop ein. Was können wir in der Region gut? Wo gibt es Handlungsbedarf und Handlungsansätze? Und welche Ideen und Projektideen haben Sie konkret? – Wann? Am Dienstag, den 2. April 2019, 18:00 bis 20:00 Uhr /// Wo? Im Kreistagssaal Naumburg (Landratsamt Burgenlandkreis; Schönburger Straße 41; 06618 Naumburg; Haus 2, 3. Etage)

Zum Workshop sollen auch die bisherigen Aktivitäten und Ergebnisse des Projektes beleuchtet werden. Die Veranstaltung ist kostenlos. Für einen Imbiss ist gesorgt. Auf Seiten der Projektpartner steht Ihnen Herr Meyer (Tel. 03641-495211, manuel.meyer @ jena.de) von der Stadt Jena gern zur Verfügung. Bitte melden Sie sich zu der Veranstaltung an: https://lamapoll.de/Workshop_Regionalpark_Saale-Ilm-Unstrut_02-04-2019





Kommentarfunktion derzeit ist geschlossen.

« »

jezt-multimediaportal-fuer-jena-und-die-region-ein-projekt-von-interjena-fuer-zonoplus

JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region