Der FC Carl Zeiss Jena erhält die Drittligalizenz und sunmaker bleibt Haupt- und Trikotsponsor des FCC

06.06.19 • JEZT AKTUELL, NEWSCONTAINER, SPORT, START, UNSER JENAKommentare deaktiviert für Der FC Carl Zeiss Jena erhält die Drittligalizenz und sunmaker bleibt Haupt- und Trikotsponsor des FCC

(FCC News) – Nach Abschluss des Zulassungsverfahrens durch den DFB ist die Zusammensetzung der 3. Liga für die Saison 2019/2020 nun offiziell. Alle Klubs, die sich sportlich qualifiziert hatten, haben die wirtschaftliche sowie technisch-organisatorische Leistungsfähigkeit nachgewiesen und damit die Zulassung erhalten.

Im Vergleich zur abgelaufenen Spielzeit präsentiert sich das 20 Mannschaften umfassende Teilnehmerfeld auf sieben Positionen verändert. Erstmals in der 3. Liga vertreten sind der SV Waldhof Mannheim und der FC Viktoria Köln. Bei den übrigen beiden Aufsteigern handelt es sich um Rückkehrer. Der Chemnitzer FC war erst vergangenes Jahr abgestiegen, der FC Bayern München II hatte sich bereits 2011 aus der 3. Liga verabschiedet. Auch für die Zweitliga-Absteiger FC Ingolstadt, 1. FC Magdeburg und MSV Duisburg ist die 3. Liga kein Neuland.

Im Gegensatz zur Saison 2018/2019 ist mit dem FC Bayern II wieder eine zweite Mannschaft in der 3. Liga vertreten. Das hat zur Folge, dass die TV-Erlöse für die restlichen 19 Klubs leicht steigen, weil zweite Mannschaften an den Einnahmen aus dem Medienrechte-Vertrag der 3. Liga gemäß Statuten nicht partizipieren. Die zwölfte Drittliga-Saison startet am Freitag, 19. Juli, mit dem Eröffnungsspiel.

Zudem gabDer Wettanbieter sunmaker, der in der letzten Saison als Haupt- und Trikotsponsor beim FC Carl Zeiss Jena einstieg, bekannt, dass er auch in der kommenden Spielzeit an der Seite des FCC bleiben wird. Neben dem offiziellen Titelrecht als Hauptsponsor und dem Erscheinen auf der Trikotbrust des FCC profitiert sunmaker außerdem von weiteren Logopräsenzen, Hospitality-Leistungen und diversen TV-relevanten Werbemaßnahmen im Stadionbereich. Das Volumen des vom Vermarktungspartner Lagardère Sports vermittelten Sponsoringvertrags sei im Vergleich zum Vorjahr nochmals deutlich erhöht, teilte Chris Förster, Geschäftsführer des FC Carl Zeiss Jena, mit.





Kommentarfunktion derzeit ist geschlossen.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region