Das 19. Nationale Leichtathletikmeeting des LC Jena findet am 31. Mai 2015 im Ernst-Abbe-Sportfeld statt

09.11.14 • JEZT AKTUELL, POLITIK & URBANES LEBEN, SPORT, STARTKeine Kommentare zu Das 19. Nationale Leichtathletikmeeting des LC Jena findet am 31. Mai 2015 im Ernst-Abbe-Sportfeld statt

JEZT - Leichathletik Meeting LCJ Teaser - Abbildung ©  MediaPool Jena

(JEZT / LCJ / OTZ) – Bereits Anfang der 1990er Jahre wurden in Jena im Rahmen des Zeiss-Meetings zahlreiche nationale und internationale Spitzenleistungen im Ernst-Abbe-Sportfeld erzielt. So warf zum Beispiel Jan Železný am 25. Mai 1996 mit 98,48 Meter den aktuellen Speerwurf-Weltrekord. An diese Tradition herausragender Leistungen, möchte das 19. Nationale Leichtathletikmeeting des LC Jena anknüpfen, das a 31. Mai 2015 stattfinden soll. Dieser Termin stehtauch bereits im Veranstaltungskalender des Deutschen Leichtathletik-Verbandes.

„Die besten Kurzsprinter Deutschlands werden wir wohl an diesem Tag nicht in Jena begrüßen können, da sie am Tag vorher in Weinheim starten. Dennoch ist unser Termin ein günstiger. Am Freitagabend ist das Anhalt-Meeting in Dessau. Zwischen den beiden Veranstaltern laufen Gespräche. Mit dem Tag Pause könnten wir Disziplinen anbieten, die auch schon am Freitag in Dessau auf dem Programm standen. Das dürfte auch interessant für die Sportler und Trainer sein, wenn sie ihre Freiluftsaison planen„, sagte Wolfgang Schmöller, Wettkampfwart im LC Jena vor Kurzem der Ostthüringer Zeitung.

Neben dem 19. Nationalen Sportfest gibt es vorher zwei weitere größere Wettkämpfe im Jenaer Stadion. Am 28. April 2015 ist die Bahneröffnung, am 9. Mai das Schülersportfest. Der Fokus der besten deutschen Sportler liegt auf den nationalen und internationalen Titelkämpfen. Die Deutschen Meisterschaften 2015 der Erwachsenen sind am 25. und 26. Juli in Nürnberg; die 16. Leichtathletik-WM findet vom 22. bis 30. August 2015 in Peking statt.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region