»Die geheimen Tagebücher von Wibke Mühsam« – Teil 18: Das Merkel ist an allem schuld!!!

07.08.16 • INTERESSANTES, JEZT AKTUELL, START, UNSER JENAKeine Kommentare zu »Die geheimen Tagebücher von Wibke Mühsam« – Teil 18: Das Merkel ist an allem schuld!!!

Coverausschnitt "Hier rein da raus" von Räuberzivil © Rakete Medien 2012

Coverausschnitt „Hier rein da raus“ von Räuberzivil © Rakete Medien 2012

Libkes Tagebuch,

jetzt muss ich bei Dir aber mal auch über meine Facebook-Follower ablästern. Da schrieb ich doch so einen schönen Post über den „Sommer der Schande in Europa“, als man in Frankreich einem Priester die Kehle durchschnitt (lokale Medien berichten sogar von einer Enthauptung … igitt!!!) und ich auf den Bericht in der BILD-Zeitung verwies, weil einer der Angreifer „Daesh“ (das ist ein Synonym für ISIS) beim Betreten der Kirche geschrien hatte.

Schrieb mir doch meine Parteifreundin Frau Schlummdumpf „die kirche? sind das nicht die, welche uns immer das licht ausknipsen, weil wir vor genau sowas warnen? sorry…selber schuld..“ – Und Herr Docktor von Bloomkwist meinte: „glaubwürdigkeit und aufmerksamkeit erreicht man nicht indem man so ein deppenblatt wie die BILD zitiert. eine niveauvolle recherche mit zitierbaren quellen setze ich bei angehenden politikern voraus. bei allem respekt für die opfer aber so was geht ja gar nicht, frau mühsam.“ – Hallo Follower, ich bin keine angehende Politikerin sondern eine angebende echte. So das musste mal raus.

JEZT - Albumcoverausschnitt von HIER REIN DA RAUS von Räuberzivil - Abbildung © Rakete Medien

Nochmal: Angesichts wiederholter islamistischer Terroranschläge in Deutschland fordern wir Auserwählten für Deutschland ein Ende der Merkel-Beschwichtigungspolitik gegenüber dem Islam. Wir müssen Schluss machen mit der frommen Lüge, dass der Islam eine friedliche Religion unter vielen anderen ist. KLar ist doch: Die Zeit der kreuzzüge, der Niederwerfung Südamerikas und der Hexenverbrennungen ist lange vorbei. Religiös begründete Gewalt geht heute in Europa und der Welt fast ausschließlich von Islamisten aus. Deren theologische-politische Grundlage ist nun einmal der Koran in seiner traditionell-konservativen Auslegung.

PokomomGo geht nicht - DANKE MERKELWenn es die deutsche Bundesregierung ernst meinen würde mit dem Kampf gegen den islamischen Terror, so müsste sie endlich entschlossene Maßnahmen gegen extremistische Prediger ergreifen, welche die Regeln der Scharia über das Recht der Bundesrepublik stellen. Wer sich von Lippenbekenntnissen islamistischer Prediger und Vereine einlullen lässt, obwohl die Praxis der Religionsausübung häufig alles andere als grundgesetzkonform ist, trägt die politische Verantwortung für die Verschärfung der Sicherheitslage und die damit verbundene Unfreiheit aller Bürger.

Extremisten religiöser und politischer Art, also Muslime, dürfen in Deutschland keinerlei Schutzstatus erlangen und müssen abgeschoben werden. Die Bundesregierung und die Ländern müssten die dafür vorhandenen gesetzlichen Voraussetzungen strikt anwenden und notfalls gesetzliche Schlupflöcher schließen. Wann begreift das Merkel das?

Mit konsequenten Abschiebungen nach den Deutschen Gesetzen hätten einige der Attentate in jüngster Zeit verhindert werden könne. Aber die Asyltanten Fluchtzwerge Flüchtlinge Geflüchteten werden ja verhätschelt. DANKE MERKEL!

Gestern konnte ich sogar mein geliebtes PokemonGo nicht spielen, weil der Server nicht erreichbar war. Und das alles nur, weil unsere lieben „Gäste“ mit ihren Millionen von Smartphones die Hotspots lahmlegen. Also, das geht gar nicht. So wahr ich Wibke Mühsam bin!


Hinweis: Das Album „HIER REIN DA RAUS“ von Räuberzivil gibt es u. a. HIER zu kaufen!

– Und wer mehr von Wibke Mühsam wissen will, der sollte hier weiterlesen! –





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region