„Verkehrseinschränkungen“: Ab morgen wird u.a. im Bereich der Angerkreuzung / Wiesenstraße gebaut

18.03.18 • JEZT AKTUELL, NEWSCONTAINER, POLITIK & URBANES LEBEN, START, UNSER JENAKeine Kommentare zu „Verkehrseinschränkungen“: Ab morgen wird u.a. im Bereich der Angerkreuzung / Wiesenstraße gebaut

Die Angerkreuzung aus Blickrichtung Wiesenstraße – Foto © Stadt Jena

Im Bereich der Jenaer Angerkreuzung werden ab Montag die Bauarbeiten wieder aufgenommen, wie die Stadtwerke Jena mitteilen. Für alle Autofahrer heißt es dann Geduld üben, denn wegen einer neuen Trinkwasserleitung von der Jenaer Wiesenstraße bis zum Steinwe ist die Angerkreuzung während der Bauphase wechselnd abschnittsweise halbseitig gesperrt. Die Arbeiten beginnen am 19. März 2018 und dauern voraussichtlich bis Mitte Juli 2018.

In verschiedenen Bauabschnitten erneuert der Zweckverband eine Trinkwasser-Hauptversorgungsleitung zwischen der Landveste und der Kreuzung Wiesenstraße/Am Anger. Parallel dazu werden 100 Meter Trinkwasserleitung und die dazugehörigen Hausanschlüsse in der Anliegerstraße „Am Anger“ erneuert. Hintergrund der Maßnahme ist der geplante Neubau eines Hochbehälters in Jena-Nord. Der Zweckverband JenaWasser bittet für die Einschränkungen um Verständnis.

Neue Baustellen/ Sperrungen:

B7 Kreisverkehrsplatz Isserstedt, Änderung der Verkehrsorganisation, Grund: Umbau der Einfahrt zum Gewerbegebiet noch bis 27. März 2018. Verkehr wird durch eine Ampelanlage geregelt. Die Umbauarbeiten sind erforderlich, um anstehenden Schwertransporten zum Windpark Eckolstädt die Passage der Kreisverkehrsanlage zu ermöglichen.

Herderstraße 12 bis 18 und Katharinenstraße 19, halbseitige Sperrung, Grund: IT-Rohranbindung noch bis zum 13. April 2018.

Westbahnhofstraße (Platz vor Westbahnhof), teilweise Sperrung, Grund: Kanalreinigung noch bis 23. März 2018.

Weiterführung bisheriger Baustellen:
(Hinweis: Witterungsbedingt kann es in den Wintermonaten zu Bauunterbrechungen kommen)

Am Rähmen, Sperrung, Grund: umfassender Straßenbau und Kanalbau noch bis zum 30. April 2018.

Brücke Carl-Zeiss-Promenade, Brücke Richtung Mühlenstraße für Schwerlastverkehr ab 3,5 t weiterhin gesperrt, Grund: Verschleiß. Die Umleitung ist ausgeschildert.

Burgweg, Sperrung, Grund: Hangsicherung noch bis 6. April 2018. Eine Umleitung zur Gaststätte »Wilhelmshöhe« ist eingerichtet. Geparkt werden kann an der Gaststätte aber nicht.

Burgweg 56, halbseitige Sperrung, Grund: Baumaßnahmen am Wohngebäude noch bis zum 29. Juni 2018.

Ernst-Thälmann-Straße 3, halbseitige Sperrung, Grund: Sanierung Wohnhaus bis einschließlich 26. Oktober 2018.

Felsenkellerstraße 15, teilweise Sperrung, Grund: Abbruch- und Transportarbeiten noch bis zum 31. Mai 2018.

Gustav-Fischer-Straße 7 bis 9, halbseitige Sperrung, Grund: Lagerung von Material, Container und Arbeitskran bis 30. April 2018.

Hufelandweg ab Thomas-Mann-Straße bis Nordriedhof, Sperrung mit Einbahnstraßen-Regelung, Grund: Bauarbeiten an Fahrbahn und Gehweg bis einschließlich 30. März 2018. Umleitung Richtung Nordfriedhof über Kritzegraben, Gegenrichtung bleibt befahrbar. Im Falle einer witterungsbedingten Bauunterbrechung, wird die Straßensperrung zwischenzeitlich aufgehoben.

 

Leipziger Straße ab Scharnhorststraße bis zur Kaufhalle, abschnittsweise Sperrung, Grund: Komplexer Straßenbau / Ausbau Versorgungsnetze, voraussichtlich bis 27. Oktober 2018. Umleitung über Camburger Straße.

Lutherstraße beim Volkshaus, halbseitige Sperrung, Grund: Gerüststellung noch bis 31. Mai 2018.

Oberaue (südwestliche Ecke Ernst-Abbe-Sportfeld), Sperrung wg. Oberflächenwiederherstellung nach Flutlicht-Neubau noch bis zum 29. März 2018.

Parkstraße, Sperrung, Grund: Neubau der Buswendeschleife bis einschließlich 31. Mai 2018.

Wenigenjenaer Ufer 20, halbseitige Sperrung Grund: Hausneubau bis voraussichtlich Ende März. Schulbus verbleibt auf seiner Streckenführung.

Zwätzengasse, Sperrung, Grund: grundhafter Straßenbau bis zum 30. November 2018. Die Sperrung erfolgt in 3 Bauabschnitten und beginnt zwischen Saalbahnhofstraße und etwa Zwätzengasse 15a. Danach schließt sich der Baubereich bis zum Fürstengraben an. Anschließend wird auch eine grundhafte Erneuerung der Ballhausgasse durchgeführt.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region