„Selbstbestimmt Leben“ informiert morgen gerichtliche Betreuer und Interessierte über das neue Teilhabegesetz

12.03.19 • JEZT AKTUELL, NEWSCONTAINER, POLITIK & URBANES LEBEN, START, UNSER JENAKommentare deaktiviert für „Selbstbestimmt Leben“ informiert morgen gerichtliche Betreuer und Interessierte über das neue Teilhabegesetz

Siitzbänke vor dem Teich im Außenbereich des Botanischen Gartens. – Foto © Stadt Jena Jens Hauspurg

(Stadt Jena) – Die Jenaer Bürogemeinschaft Selbstbestimmt Leben informiert gerichtliche Betreuer und Interessierte über ihr Angebot der „Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung“. Zudem gibt es Informationen zum neuen „Budget für Arbeit“. Termin ist der kommende MIttwoch, der 13. März 2019, 15:00 Uhr im Beratungsraum, Lutherplatz 3 (EG) in 07743 Jena.

In der Bürogemeinschaft sind verschiedene unterschiedliche gemeinnützige Vereine zur Unterstützung von Menschen mit Behinderung angesiedelt, unter anderem der langjährig von der Stadt Jena geförderte Beratungsverein INWOL e. V.. Rückfragen dazu können gerne bei bei Frau Lindner vom Fachdienst Soziales (Tel. 03641 49 4645) gestellt werden.





Kommentarfunktion derzeit ist geschlossen.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region