„JenaConvention“ ist online: Das dritte große Online-Projekt von JenaKultur richtet sich vorrangig an die Planer von Tagungen, Kongressen und sonstigen Veranstaltungen

20.07.19 • INTERESSANTES, JEZT AKTUELL, KULTUR & BILDUNG, NEWSCONTAINER, POLITIK & URBANES LEBEN, START, UNSER JENAKommentare deaktiviert für „JenaConvention“ ist online: Das dritte große Online-Projekt von JenaKultur richtet sich vorrangig an die Planer von Tagungen, Kongressen und sonstigen Veranstaltungen

(red + Content der Stadt Jena) – Ein neues Portal der Lichtstadt Jena richtet sich vorrangig an die Planer von Tagungen, Kongressen und sonstigen Veranstaltungen in Jena. Diese Woche ging es unter der Webadresse www.jenaconvention.de online.

Carsten Müller, der für die strategische Entwicklung des Tagungs- und Kongressmarketings in Jena verantwortliche stellvertretende Werkleiter von JenaKultur, erklärt: „Wir haben im vergangenen Jahr unsere Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft, auf Seiten der Hotellerie und Kongressagenturen danach gefragt, auf welche Weise wir sie bei ihrer Arbeit unterstützen können. An vorderster Stelle stand dabei der Wunsch nach einem Online-Portal, welches einen kompakten Überblick über Veranstaltungslocations bietet, Informationen zu Rahmenprogrammen, Veranstaltungstickets, Dienstleistern rund um das Veranstaltungsgeschäft, Ansprechpartnern bei Behörden, wichtige Standort-Fakten und vieles mehr liefert. An einem Punkt und nicht verteilt über 20 einzelne Homepages, die erstmal gefunden werden müssen. Wir sind davon überzeugt, dass JenaConvention diese gewünschte Unterstützung für unsere Partner darstellt.“

Barbara Lütz-Kranich, die auf Seiten von JenaKultur verantwortliche Projektleiterin, ergänzt: „Wir wollen außerdem mit JenaConvention unsere Stadt in der MICE-Branche stärker bekannt machen. Wir sind immer wieder überrascht, wie wenig unsere Kollegen in anderen Städten Deutschlands über Jena und dessen Bedeutung als wichtiger Wirtschafts- und Wissenschaftsort wissen. Damit sich das ändert werden wir ab Sommer eine Kampagne gemeinsam mit dem German Convention Bureau (GCB) durchführen, um in der Branche mit dem Schaufenster www.jenaconvention.de für Jena als Austragungsort von Tagungen und Kongressen zu werben.“

Nach dem Gästeportal www.visit-jena.deund dem Veranstaltungskalenderwww.jena-veranstaltungen.de ist JenaConvention das dritte große Online-Projekt, welches JenaKultur innerhalb eines Jahres umsetzt. Carsten Müller sagt dazu: „Wir folgen mit diesen Projekten dem Weg, den wir 2017 in der Tourismusstrategie formuliert haben. Unser Ziel ist, Jena mit den Werkzeugen der digitalen Welt sichtbarer und erlebbarer zu machen, damit noch mehr Menschen sehen, in was für einer großartigen Stadt wir leben.“





Kommentarfunktion derzeit ist geschlossen.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region