„Unterstützung für ein erfolgreiches Studium“: Die Dr. Wolfgang Blaeser-Stiftung fördert erneut exzellente Jura-Studierende der FSU

18.12.14 • INFOS FÜR STUDIERENDE, JEZT AKTUELL, START, WISSENSCHAFT, MEDIZIN & TECHNIKKeine Kommentare zu „Unterstützung für ein erfolgreiches Studium“: Die Dr. Wolfgang Blaeser-Stiftung fördert erneut exzellente Jura-Studierende der FSU

JEZT - Mit einem Buecherstipendium der Dr. Wolfgang Blaeser-Stiftung wurden im Dezember 2014 Jurastudenten der FSU ausgezeichnet - Foto © FSU JP Kasper

(JEZT / FSU) – Die Dr. Wolfgang Blaeser-Stiftung hat letzte Woche fünf Jura-Studierende der Friedrich-Schiller-Universität Jena ausgezeichnet: Philipp Köhler, Sven Möller, Martin Spieß, Eric Rauschenbach und Johanna Schuchmann haben von den 300 Jura-Studierenden, die in diesem Jahr die Zwischenprüfung abgelegt haben, die beste Gesamtnote erzielt. Für ihre herausragende Leistung haben sie ein Bücherstipendium im Wert von jeweils 250 Euro erhalten. Die Preise hat Marion Schmidt-Wenzel, Vorstandsmitglied der Stiftung, im Rahmen einer Vorlesung von Prof. Dr. Christian Fischer übergeben. „Gerade Juristen sind auf gute Bücher angewiesen. Daher freuen wir uns, die Studierenden mit dem Gutschein für Fachliteratur bei ihrem weiteren Studium unterstützen zu können“, sagt Prof. Fischer, Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht, Zivilprozessrecht und Rechtstheorie sowie Vorstandsvorsitzender der Stiftung.

Die „Dr. Wolfgang Blaeser-Stiftung zur Förderung der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena“ wurde 2003 von Dr. Wolfgang Blaeser ins Leben gerufen. Der gebürtige Erfurter studierte 1941 an der Universität Jena. Um seine Dankbarkeit für die damals vorgefundenen guten Studienbedingungen und die intensive Betreuung auszudrücken, errichtete der 2010 in Stuttgart verstorbene Verwaltungsjurist die Stiftung. Ziel der Stiftung ist es, Forschung und Lehre an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Jena zu fördern und so auch den heutigen Studierenden gute Studienbedingungen zu ermöglichen. Neben Marion Schmidt-Wenzel und Christian Fischer gehört Stefan Kaufmann, Präsident des Oberlandesgerichts Jena, dem Stiftungsvorstand an.

Aktuell unterstützt die Stiftung vornehmlich die Teilbibliothek Rechtswissenschaft der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek. Die Bücherstipendien an die erfolgreichsten Absolventen der Zwischenprüfung wurden in diesem Jahr zum zweiten Mal verliehen und sollen auch in Zukunft regelmäßig vergeben werden. Darüber hinaus stellt die Stiftung Studienanfängern Gesetzestexte zur Verfügung.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« »


JENAhoch2| Omnichannel-Media von Radio Jena für Stadt und Region